Neu in der Rubrik „Aus den Archiven des Marxismus“

Print Friendly, PDF & Email

In der Rubrik „Aus den Archiven des Marxismus “ veröffentlichen wir fallweise Texte marxistischer Autorinnen und Autoren, die in Verbindung zur heutigen Situation stehen. Die Notwendigkeit, sich mit revolutionärer Theorie auseinanderzusetzen, ist heute von größter Dringlichkeit.

Um Lenin zu zitieren: „Ohne revolutionäre Theorie keine revolutionäre Praxis“.

Vor genau 105 Jahren stimmte die SPD, die stärkste und einflussreichste Partei der II. Internationale, im Reichstag zu Berlin für die Kriegskredite der kaiserlichen Regierung. Das war mehr als ein parlamentarischer Fehltritt – das war der Verrat an allen Prinzipien der sozialistischen Bewegung. Dazu veröffentlichen wir einen Artikel, der mit großer Wahrscheinlichkeit von Rosa Luxemburg  stammt und auch so in den „Werken“ abgedruckt ist.