Roter Tisch am 21.4..20, 19.30: Home Office, Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit, Industrie 4.0 – „digitalisiert“ sich der Kapitalismus weg?

Print Friendly, PDF & Email

Weltweit stehen die Zeichen auf Rezession oder Krise. Das „social distancing“ wirft eine Reihe von Fragen bezüglich der zukünftigen Gestaltung der Arbeitsverhältnisse im Kapitalismus auf: werden immer mehr Berufe „ins Netz“ oder in „die Cloud“ verlagert? Wird das „Home Office“ zu einer Brutstätte einer neuen Flexibilisierung, die auch vor dem mehr oder minder großen Wohnbereich der Lohnabhängigen nicht halt machen wird? Was passiert mit dem Kapitalismus, wenn die menschliche Arbeitskraft verschwindet und durch elektronische Systeme ersetzt wird? Und: Ist das überhaupt möglich?