Marxismus, Umwelt, Natur – eine Positionsbestimmung

Print Friendly, PDF & Email

Das Schlagwort vom „Ökosozialismus“ geistert seit einigen Jahren durch Kreise der deutschsprachigen „Linken“. Welche Rolle nimmt der Kampf gegen die (kapitalistische) Umweltzerstörung im  Klassenkampf ein? Geht uns bald nicht nur die (Atem)Luft, sondern auch das Erdöl aus? Wie steht’s mit der Zerstörung von Waldgebieten wie dem Hambacher Forst im Dienste von Energiekonzernen? Kann man den Kampf gegen Umweltzerstörung führen, ohne den Kapitalismus in Frage zu stellen? Diese und andere ähnlich gelagerte Fragen wollen wir beim nächsten Roten Tisch durchaus kontroversiell diskutieren.

Posted Under
Allgemein