Solidarität mit den Werktätigen in Griechenland

Print Friendly, PDF & Email

Griechenland braucht unsere Solidarität im Kampf gegen die ökonomische Katastrophe und die Gefahr des Faschismus!

Unter Anderem wird eine Genossin aus Griechenland über die Stiuation vor Ort berichten.
In Griechenland läuft derzeit in Europa der Generalangriff des internationalen Kapitals.
Wenn es dort mit seinen Austeritäts-Konzepten durchkommt, wird es ihr „Spar“modell in andere Länder exportieren.
Auch Österreich wird nicht davon verschont bleiben.
Die katastrophale wirtschaftliche und soziale Lage in Griechenland hat auch den Faschisten der „Goldenen Morgenröte“ einen beträchtlichen Aufschwung beschert.
Internationale Solidarität mit den kämpfenden GriechInnenen ist DAS Gebot der Stunde – auch bei uns:
* Streichen der Schulden Griechenlands!
* Nein zu den Sparpaketen der Troika! Rücknahme aller Sparmaßnahmen!
* Keinen Fußbreit für die FaschistInnen!
* Hoch die internationale Solidarität!

GRIECHENLAND-SOLIDARITÄTSKOMITEE / Wien

Diskussionsveranstaltung
Dienstag, 12. Februar 2013, 19.00 Uhr
Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien (U3 Neubaugasse)