Roter Tisch: Die Präsidentschaftswahlen in den USA und ihre Auswirkungen

Print Friendly, PDF & Email

Die Präsidentschaftswahlen in den USA sind geschlagen, der berechenbarere Kandidat der US-Bourgeoisie, Joe Biden, hat den immer wirreren DonaldJ. Trump geschlagen. Der Wahlkampf stand im Zeichen wachsender sozialer und politischer Spannungen: Aus Protest gegen die rassistische Polizeigewalt gingen hunderttausende Menschen auf die Straßen, konfrontierten Polizei, Nationalgarde und Staatspolizei. Gleichzeitig machten faschistische Milizen und Verbände wie die Proud Boys mobil und schreckten auch vor Morden nicht zurück. Die Zahl der Coronakranken und Coronatoten ist durch die Decke gegangen, und das Land befindet sich in einer schweren wirtschaftlichen Depression.

Kann und wird ein Wechsel im Weißen Haus (sofern der geschlagene Trump es verlässt) etwas an der Ausrichtung der amerikanischen Politik ändern? Ist Bidens „Buy American“ besser als Trumps „Make America Great Again“? Bedeutet der geplante Wiederbeitritt der USA zum Pariser Klimaschutzabkommen eine „ökologische Wende“ oder ist das primär ein weiterer Hebel im Wirtschaftskrieg gegen China?

Diese und andere Fragen wollen wir gerne mit euch diskutieren.

Wenn ihr am Roten Tisch teilnehmen wollt,  schaut ab 19:45 auf unsere Homepage, ihr findet dort den Link zu unserem virtuellen Konferenzraum.

Wir freuen uns auf ein (virtuelles) Treffen mit spannenden Diskussionen!

Posted Under
Allgemein